Die Unterstützung junger, aufstrebender Künstlerinnen und Künstler ist ein wesentlicher Teil im Rahmen des Ernst Alexander Maier - Gedächtnisfonds.
Beispiele bisheriger Aktivitäten:

Beispiele bisheriger Aktivitäten:

  • Durch die Übernahme der Kursgebühren konnte im Sommer 2005 für Philip, Emily und Stefanie, den drei talentierten Kindern der Familie Turkanik aus Mittersil trotz der erlittenen Schäden durch das Sommer-Hochwasser im Pinzgau die Teilnahme an einem 10-tägigen Geigenseminar im Schwarzwald ermöglicht werden.

  • Im April 2006 übernahm der Fonds die Reisespesen für zwei Solistinnen zu einem Festival in Südamerika. Im Rahmen dieses Festivals wurde auch eine Violine für einen musikalisch sehr begabten jungen Argentinier erstanden, dessen Familie die Mittel dafür nicht aufbringen konnte. Angeregt durch diese Fonds-Spende, organisierten lokale Sponsoren die Einrichtung eines regelmäßigen Musikunterrichtes durch ausgebildete Lehrer.

  • Eine wertvolle Violine - dem Fonds von Christine - Maria Höller zur Verfügung gestellt – wurde mehrmals an hochbegabte, aufstrebende Nachwuchskünstler / Innen verliehen. Die Übergabe sowie die Weitergabe des Instruments findet regelmäßig im Rahmen eines vom Fonds unterstützten Konzertes statt.

 

Menü schließen